Methoden

Systemische Therapie & St. Galler Coaching Modell

Systemische Therapie

Die systemische Therapie baut auf modernen Konzepten systemtheoretischer Wissenschaft auf.

Aus systemischer Sicht wird der Menschen immer zugleich als biologisches und als soziales Wesen betrachtet. Er stellt die dynamische Wechselwirkung zwischen den biologischen und psychischen Eigenschaften einerseits und den sozialen Bedingungen des Lebens andererseits ins Zentrum der Betrachtung.

 

Brainspotting

Brainspotting

Brainspotting ist eine relativ neue, tiefenpsychologisch, körper- und beziehungsorientierte Traumatherapiemethode.

Brainspotting setzt sich dabei aus den beiden Wörtern brain (= Gehirn) und spotting (= erspähen, erblicken, ausfindig machen) zusammen. „Im Brainspotting gehen wir davon aus, dass traumatische und belastende Gedächtnishinhalte in tieferen Gehirnstrukturen über die Blickrichtung aufgedeckt, aktiviert und verarbeitet werden können.“ (M. Baumann, Brainspotting, Carl- Auer Verlag, 2023, S. 18). Als Brainspott wird die über das Gesichtsfeld auffindbare relevante Blickorientierung bezeichnet, die angesichts der Aktivierung der Belastungen die stärkste Körperreaktion zeigt. Mit der ausfindig gemachen Blickrichtung, dem Fokus auf den Blickpunkt und der Aufmerksamkeitsverschiebung nach innen, wird Traumaverarbeitung im kontrollierten Rahmen der therapeutischen Beziehung möglich.

Brainspotting erweist sich nicht nur zur Bearbeitung traumatischer Erfahrungen als äußerst wirkungsvolle Technik, sondern auch in der positiven Beeinflussung anderer Facetten von Beschwerde- und Störungsbildern (z.B. somatische Beschwerden, Schmerzen, psychische Belastungen).

Mehr Informationen über die Entstehung von Brainspotting (durch den New Yorker Psychoanalytiker Dr. David Grand 2003), den Nutzen und wissenschaftliche Arbeiten finden Sie auf der Homepage von Brainspotting Austria: www.brainspottingaustria.com oder www.brainspotting.com

.

Aufstellungsarbeiten

Aufstellungsarbeit bezieht sich auf eine Methode der systemischen Therapie und Beratung, die darauf abzielt, verborgene Dynamiken, Muster und Beziehungen innerhalb eines Systems sichtbar zu machen. Dieses System kann eine Familie, eine Organisation, ein Unternehmen oder eine andere soziale Gruppe sein.
In einer Aufstellungssitzung stellen Sie verschiede Elemente eines Systems durch Bodenanker/ Figuren oder Stellvertreter:innen dar. Diese repräsentieren typischerweise Familienmitglieder, Teammitglieder, Emotionen oder Konzepte innerhalb des Systems.
Durch die physische Platzierung der Elemente im Raum können verborgene Dynamiken und Beziehungen innerhalb des Systems deutlich werden. Sie können dadurch neue Perspektiven gewinnen, tieferes Verständnis für Probleme oder Konflikte entwickeln und mögliche Lösungswege erkennen.

Aufstellungsarbeit
Hypnosetherapie

Hypnosetherapie

Hypnosetherapie ist ein wissenschaftlich anerkanntes, primär lösungs- und ressourcenorientiertes Verfahren, das den Trancezustand als veränderten Bewusstseinszustand nutzt, um einen besseren Zugang zu Gefühlen, Stärken und Fähigkeiten zu ermöglichen. Oft wird angenommen oder befürchtet, dass Hypnose ein Bewusstseinszustand ist, der sich völlig von unserem Alltagsbewusstsein unterscheidet und in dem wir von außen beeinflusst werden können. Dies ist jedoch nicht der Fall. Der Trancezustand gehört zu unserer natürlichen genetischen Grundausstattung. Jede Tätigkeit, die unsere Aufmerksamkeit intensiv lenkt, kann eine Trance auslösen. Die Alltagstrance unterscheidet sich von der therapeutischen Trance dadurch, dass diese in der Therapie gezielt induziert und therapeutisch genutzt wird. In der Hypnosetherapie werden gedankliche Strukturen neu geknüpft, unproduktive Einstellungen und Haltungen korrigiert und Verhaltensänderungen ermöglicht.

Systemisches Coaching & Supervision

Systemisches Coaching ist ein vielseitiger und ganzheitlicher Ansatz, der den Klienten in den Kontext seiner Umgebung stellt und die Wechselwirkungen innerhalb dieses Systems analysiert. Es fördert die Selbstreflexion, nutzt vorhandene Ressourcen und unterstützt den Klienten dabei, eigene Lösungen zu finden und nachhaltige Veränderungen zu erzielen.

Supervision ist ein wertvolles Instrument zur Unterstützung und Weiterentwicklung von Fachkräften in verschiedenen beruflichen Kontexten. Sie bietet einen sicheren Raum zur Reflexion, emotionalen Entlastung und Qualitätsverbesserung der beruflichen Praxis. Durch die Arbeit mit einem Supervisor können Fachkräfte ihre beruflichen Herausforderungen besser bewältigen und ihre berufliche Identität stärken.

Leistungen für UnternehmerInnen

St. Galler Coaching Modell

Das “St. Galler Coaching Modell” ist ein 5-dimensionales Coachingmodell, welches mit einer systemsichen Grundhaltung arbeitet, Werte orientiert, kontextunabhängig und wissenschaftlich validiert ist.

St. Galler
Coaching Modell

Das “St. Galler Coaching Modell” ist ein 5-dimensionales Coachingmodell, welches mit einer systemischen Grundhaltung arbeitet, Werte orientiert, kontextunabhängig und wissenschaftlich validiert ist.

KONTAKT

Sie haben Fragen?

Sie können mich gerne jederzeit per
E-Mail oder telefonisch erreichen. Ich freue mich auf Sie.